Plejadische Lichtarbeit

 

 

Plejadische Lichtarbeit unterscheidet sich im Wesentlichen von anderer Lichtarbeit dadurch, dass man dabei mit hochentwickelten plejadischen Lichtwesen in Kontakt tritt. Wesen oder Seelen, die auf den Plejaden inkarniert sind, helfen den Menschen auf der Erde sehr gerne bei ihrer Selbstentfaltung und dabei, die einstmals 12-strängige DNA wieder her zu stellen. Die Plejaden (oder Siebengestirn) im Sternzeichen Stier sind etwa 360 Lichtjahre von uns entfernt. Plejadier haben zahlreiche spirituelle Fähigkeiten, so sind sie zum Beispiel in der Lage, uns in körperloser Form über den astralen Raum zu besuchen und telepathisch mit uns zu kommunizieren, um uns im Alltag oder in schwierigen Situationen mit ihrer Energie zur Seite zu stehen und uns zu beraten, wenn wir es wünschen. Bei einer Sitzung der plejadischen Lichtarbeit lädt der behandelnde Lichtarbeiter die Lichtgeschwister von den Plejaden zur Zusammenarbeit mit dem Ratsuchenden ein. Themen, bei denen Plejadier uns helfen können sind so vielseitig wie die Bevölkerung der Plejaden selbst: der Beruf, die Gesundheit, geistiger Schutz oder aber der Bereich des Handwerks und der technischen Innovation, der inneren Transformation, auch und ganz insbesondre für Heiler sind Gebiete, wo wir die Möglichkeit haben, durch die Plejadier Unterstützung zu erfahren. Diese Aufgaben nehmen sie uns nicht ab, aber es ist möglich, dass sich einige Dinge zum Besseren für uns entwickeln, von denen wir sonst das Gefühl haben, wir könnten sie nicht beeinflussen, sie würden uns behindern und wo wir sonst sagen: „es liegt nicht in meiner Macht“. Doch vergesst nicht: helfen können alle Wesen, irdische wie über- oder außerirdische am besten dem, der sich auch selbst hilft.






© Copyright   2019   by Plejadier.com